Empfehlung der Redaktion

News 09/11/2020
DACHSER erweitert Charterprogramm zwischen Europa und Asien

DACHSER Air & Sea Logistics ergänzt sein Premium-Charterprogramm seit Anfang September um die Relation Hongkong – Frankfurt. Über sein Landverkehrsnetz distribuiert DACHSER European Logistics die Waren europaweit ab Frankfurt. Feste Laufzeiten, Planbarkeit und hohe Qualitätsstandards zeichnen die integrierte Transportlösung aus.

Ansehen
Pressemitteilung 06/24/2020
Robert Erni wird Finanzvorstand von DACHSER

Mit Robert Erni hat DACHSER einen erfahrenen Logistik-CFO zum Nachfolger von Burkhard Eling bestellt. Erni startet am 1. September 2020 als Deputy Director seine Einarbeitungszeit bei Dachser.

Ansehen
News 06/03/2020
Das neue DACHSER magazin ist da!

„Systemrelevant – Menschen in der Logistik“. Unter diesem Titel steht das aktuelle DACHSER magazin.

News 05/20/2020
DACHSER setzt Charterflüge auch im Mai fort

Neben Charterflügen zwischen Asien und Europa organisiert der Logistikdienstleister im Mai weitere Transpazifikflüge, um den nord- und südamerikanischen Markt abzudecken. Die Strecke Shanghai -  Los Angeles kommt neu hinzu.

Ansehen

DACHSER Schweiz

Marktinformation 10/20/2020
Aus aktuellem Anlass: Update unserer Brexit-Checkliste

Der EU-Austritt des Vereinigten Königreiches wurde am 31.01.2020 vollzogen. Aktuell befinden wir uns in einer Übergangsphase, welche am 31.12.2020 endet. Eine weitere Verlängerung dieser Übergangsphase hätte bis zum 01.07.2020 vereinbart werden müssen und ist daher nicht mehr möglich. Somit ist das Vereinigte Königreich ab dem 01.01.2021 nicht mehr Teil des Binnenmarktes und der Zollunion. Sollte in der verbleibenden Zeit der Übergangsphase kein Abkommen zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU geschlossen werden, so fiele der Handel künftig unter die Regeln der Welthandelsorganisation.

Wir bei DACHSER können die politische Situation in Grossbritannien nicht beeinflussen, aber wir können Sie bestmöglich auf geregelte Zollabläufe vorbereiten. Daher haben wir unsere Brexit-Checkliste an die derzeitigen Umstände angepasst und aktualisiert. Sie finden diese hier als Download kostenfrei zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Ansprechpartner in der jeweiligen DACHSER Niederlassung.

Pressemitteilung 10/05/2020
DACHSER beliefert Freiburg künftig emissionsfrei

Fuso eCanter, Streetscooter und Lastenrad – mit diesem rein elektrischen Fahrzeugmix wird DACHSER ab sofort den Kern der Freiburger Innenstadt ausschliesslich emissionsfrei beliefern. Auf den gesamten Transport bezogen verringert sich der CO2-Ausstss pro Sendung damit um 26 Prozent.

Ansehen
Marktinformation 09/28/2020
Die Goldene Woche in China: Auswirkungen auf den Betrieb

Die Feiertage beginnen dieses Jahr am 01. Oktober 2020 und dauern bis zum 08. Oktober 2020. Während dieser Zeit bleiben Unternehmen und Fabriken geschlossen. Die Mehrheit der Unternehmen nimmt ihre Geschäftstätigkeit wieder ab dem 09. Oktober 2020 auf. Welche Auswirkungen hat dies für Ihre Luft- und Seefracht?

Ansehen
Marktinformation 09/18/2020
Neues Zollgesetz

Die eidgenössische Zollverwaltung hat mit dem Beginn der Vernehmlassung das neue Zollgesetz vorgestellt. Dieses soll am 1. Januar 2022 in Kraft treten. Hier den Link zum neuen Zollgesetz, respektive zu den Unterlagen der Vernehmlassung:

Es ergeben sich insbesondere folgende Änderungen:

  • Das heute bestehende Grenzwachtkorps (uniformiertes Personal) und das zivile Personal weden zusammengeführt. Neu heisst es "Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG).
  • Das Zollverfahren soll vereinfacht werden. Alle Zollverfahren, wie z.B. das Veredelungsverfahren werden von den Speditionen im gleichen Warenverkehrssystem erfasst. Erweitert wird auch die periodische Zollanmeldung (z.B. 1. Warenanmeldung im Monat für tägliche Einfuhren von gleichen Waren)Die Verzollung soll durchgehen digitalisiert werden.
  • Die verschiedenen Akteure im Verzollungsprozess werden zusammengefasst in den Transportverantwortlichen, dern Datenverantwortlichen (Spedition, Verzollungsagent) und den Warenverantwortlichen (Importeur, Empfänger). 
Ansehen
Pressemitteilung 09/10/2020
DACHSER Rheine erweitert Kapazitäten

Nahe dem Unternehmensstandort entsteht derzeit ein neues Distributionszentrum, das im Oktober 2020 in Betrieb genommen wird. Herzstück der Anlage an der Sandkampstrasse bildet eine 20.800 Quadratmeter grosse Logistikhalle mit 26 Lkw-Toren und bis zu 36.800 Palettenstellplätzen. Hinzu kommen Büroflächen mit rund 1.200 Quadratmetern.

Ansehen
Marktinformation 08/31/2020
Brexit-Update: Was Sie beachten sollten

DACHSER möchte Sie über aktuelle Entwicklungen zum EU-Ausstieg des Vereinigten Königreichs informieren, da wir davon ausgehen, dass diese für Ihr Unternehmen von Wichtigkeit sein können.

News 08/12/2020
DACHSER startet wöchentliche Charter in die USA

Seit Ende Juli bedient DACHSER Air & Sea Logistics die Strecke Frankfurt – Chicago – Frankfurt im Rahmen seines erweiterten Premium-Charterprogramms. Die transatlantische Rotation führt DACHSER von nun an jedes Wochenende durch. Kunden profitieren von festen Laufzeiten und besserer Planbarkeit von Kapazitäten und Preisen.

Ansehen
News 08/12/2020
„Unser Kompass zeigt uns zuverlässig die richtige Richtung“

Widrigen Umständen trotzen und zugleich Chancen ergreifen - Bernhard Simon, CEO von DACHSER, über die Krisenbewältigung als Teil der DACHSER Kultur. 

Ansehen
Marktinformation 08/12/2020
Kurzes Update zur allgemeinen Lage im Transportbereich

Auch in der zweiten Jahreshälfte ist die Corona-Pandemie noch immer das vorherrschende Thema in den Medien. Während zu Beginn der Pandemie fast täglich neue Erkenntnisse zu Covid-19 bekannt und viele Updates auch von DACHSER zu Verladerestriktionen in Europa sowie in Amerika und APAC veröffentlicht wurden, ist nun so etwas wie eine „neue Normalität“ eingekehrt.

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es keine universalen Länder- oder Kundeneinschränkungen mehr. Wir möchten unsere Kunden daher bitten individuelle Einschränkungen wie z.B. Schliessungen, geänderte Öffnungszeiten etc. mit den Empfängern der Waren selbst zu klären. Wir beobachten aufmerksam den weiteren Verlauf der Corona-Pandemie und halten Sie über etwaige Entwicklungen sofort informiert. Sollte es zu neuen Verladerestriktionen kommen, dann werden diese wieder über unsere Website veröffentlicht.

Bei Fragen zum Thema wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Kontakt in der jeweiligen DACHSER Niederlassung.

Ansehen
Pressemitteilung 07/14/2020
DACHSER baut in Kassel

Der Logistikdienstleister DACHSER hat mit den Bauarbeiten für eine neue Niederlassung in der nordhessischen Wirtschaftsregion Kassel begonnen. Im Gewerbegebiet Lohfelden entsteht bis Sommer 2021 ein Umschlagslager für Industriegüter mit angrenzendem Bürogebäude. Mittelfristig werden rund 200 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Ansehen
Mehr anzeigen

DACHSER Corporate

3
News 10/21/2020
When the chemistry is right

Many strands of the DACHSER network come together in Malsch near Karlsruhe. The expansion of the logistics center last year has taken contract logistics for hazardous materials customers to a new level.

Ansehen
Pressemitteilung 10/20/2020
DACHSER and Fraunhofer IML continue research partnership

The Fraunhofer Institute for Material Flow and Logistics IML and DACHSER are extending their collaboration in the DACHSER Enterprise Lab for a further three years. Their partnership will continue to focus on research and development projects with practical application benefits for the DACHSER network. These include digital technologies such as data science and artificial intelligence (AI), real-time locating systems (RTLS), 5G and the Internet of Things (IoT), autonomous vehicles, and adaptive warehouse systems.

Ansehen
Marktinformation 10/19/2020
To mark the occasion: update of our Brexit checklist

The EU withdrawal of the United Kingdom was completed on 31.01.2020. Currently we are in a transition phase which ends on 31.12.2020. A further extension of this transitional phase should have been agreed until 01.07.2020 and is therefore no longer possible. Thus, the United Kingdom will no longer be part of the internal market and the customs union as of 01.01.2021. If no agreement is reached between the UK and the EU in the remaining time of the transition phase, trade would in future fall under the rules of the World Trade Organization.

We at DACHSER cannot influence the political situation in the UK, but we can prepare you in the best possible way for regulated customs procedures. We have therefore adapted and updated our Brexit checklist to the current circumstances. You can download it here free of charge.

If you have any questions, please get in touch with your responsible contact person at the respective DACHSER branch.

News 10/14/2020
DACHSER to offer charters again for peak season

To create additional capacity during the peak season in the fall, logistics provider DACHSER is once again offering a premium flight between Asia and Europe. Starting in mid-October, the charter will fly the Frankfurt–Shanghai–Frankfurt route once a week.

Ansehen
Zu DACHSER CORPORATE

Meistgelesen

Marktinformation 10/28/2019
Incoterms 2020

Eine neue Fassung der Incoterms tritt ab dem 01. Januar 2020 in Kraft und bringt vielfältige Änderungen mit sich. Die von der Internationalen Handelskammer herausgegebenen Lieferbedingungen regeln wesentliche Käufer- und Verkäuferpflichten im internationalen Handel, wie z.B. der Übergang einer Ware an den Käufer, Transportkosten, die Haftung für Verlust und Beschädigung einer Ware und die Versicherungskosten.
Mit der Anpassung der Incoterms 2020 an die aktuellen globalen Handelspraktiken ist die Neu-Fassung hochaktuell und von hohem Praxisbezug. Ziel der Überarbeitung war eine Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Incoterms Klauseln. So wurde deren Darstellung überarbeitet, um den Nutzern die Auswahl der passenden Klausel zu erleichtern. Daneben wurden die Reihenfolge der Klauseln geändert und jeder Klausel überarbeitete Anwenderhinweise beigefügt.

Inhaltlich wurden im Vergleich zu den Incoterms 2010 insbesondere folgende Änderungen vorgenommen:

  • Verschiedene Deckungshöhen in CIF und CIP: Wie bisher trifft auch in den Incoterms 2020, Klauseln CIF (Cost Insurance Freight) und CIP (Carriage Insurance Paid), den Verkäufer die Verpflichtung, auf eigene Kosten eine Transportversicherung abzuschließen. Anders als in den Incoterms 2010 sehen die beiden Klauseln nunmehr allerdings unterschiedliche Mindestdeckungen vor. Die bei Vereinbarung der Klausel CIF zu beachtende Mindestdeckung bleibt unverändert. Die durch den Verkäufer abzuschließende Transportversicherung muss auch weiterhin zumindest der Deckung gemäß den Klauseln (C) der Institute Cargo Clauses oder ähnlichen Klauseln entsprechen (Versicherung benannter Gefahren). Bei Vereinbarung der Klausel CIP muss der Verkäufer nunmehr Versicherungsschutz entsprechend den Klauseln (A) der Institute Cargo Clauses eindecken (All Risk- Deckung). Sowohl bei Verwendung der Klausel CIF als auch der Klausel CIP steht es den Vertragsparteien frei, eine abweichende Versicherungsdeckung zu vereinbaren.
  • Aufnahme sicherheitsbezogener Anforderungen: Sicherheitsbezogene Anforderungen an den Transport der Ware wurden nunmehr in die Regeln A 4 und A 7 jeder Incoterms 2020 Klausel aufgenommen. Wie in Bezug auf die weiteren Incoterms Klauseln ist auch hier zu berücksichtigen, dass die Incoterms- Klauseln unmittelbar nur für die Parteien des Kaufvertrags gelten, und nicht Gegenstand des Beförderungsvertrages sind.
  • Die Incoterms 2020 beinhalten Regelungen für die Beförderung mit eigenen Transportmitteln in FCA, Delivery at Place (DAP), Delivery at Place Unloaded (DPU), und Delivered Duty Paid (DDP).
  • Für Waren, die unter der FCA-Klausel (Free Carrier) verkauft und für den Seetransport vorgesehen sind (wie etwa Waren in Containern), sieht FCA künftig eine neue Option vor. Käufer und Verkäufer können sich darauf einigen, dass der Käufer seinen Frachtführer anweist, dem Verkäufer ein Bordkonossement nach der Verladung der Ware auszustellen. Gleichzeitig ist der Verkäufer verpflichtet, dieses Bordkonossement dem Käufer zu übergeben. Dies geschieht typischerweise über beteiligte Banken.

Umbenennung DAT in DPU (Delivered at Place Unloaded = Geliefert benannter Ort entladen). Nach der Incoterms 2010 Klausel DAT hatte der Verkäufer die Ware geliefert, sobald diese vom Beförderungsmittel an einem „Terminal“ entladen war. Allerdings war nach den Anwendungshinweisen zu den Incoterms 2010 der Begriff „Terminal“ nicht in technischer Hinsicht zu verstehen, sondern es war jeder beliebige Entladeort gemeint. Diesem Umstand wurde in den Incoterms 2020 Rechnung getragen, indem die bisherige Klausel DAT klarstellend in DPU (Delivered at Place Unloaded) umbenannt wurde. Künftig kann daher jeder beliebige (vereinbarte) Ort der Bestimmungsort sein.

Die Incoterms gelten zwischen den Parteien eines (nationalen oder internationalen) Kaufvertrags und behandeln - jedoch nicht abschließend - spezielle Rechte und Pflichten innerhalb dieses Vertragsverhältnisses. Anhand einer somit gewährleisteten einheitlichen Festlegung sollen spätere Auslegungsprobleme oder Unstimmigkeiten zwischen den Kaufvertragsparteien vermieden werden. Es bleibt weiterhin zu berücksichtigen, dass die Incoterms aufgrund ihres Charakters als AGB-ähnliche Bestimmungen keine gesetzliche Regelung darstellen und somit nur dann rechtskräftig werden, wenn sie zwischen den Parteien des Kaufvertrags mittels entsprechender Bezugnahme wirksam vereinbart worden sind (für die Incoterms 2020 auch möglich bereits vor dem 01.01.2020). Unabhängig davon gehen jedoch im Einzelfall entgegenstehende gesetzliche Regelungen einer Incoterm-Klausel immer noch vor.

Überarbeitet wurden die Incoterms von 500 Experten aus mehr als 40 Ländern. Die Klauseln sind weltweit anerkannt und werden in mehr als 30 unterschiedlichen Sprachen verwendet.

Pressemitteilung 04/30/2019
DACHSER wächst mit Augenmass

DACHSER ist im Geschäftsjahr 2018 erneut substanziell gewachsen. Der Logistikdienstleister steigerte seinen konsolidierten Netto-Umsatz um 5,5 Prozent auf 5,57 Milliarden Euro. Die Zahl der Sendungen erhöhte sich wie im Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent auf 83,7 Millionen, während die Tonnage um 3,0 Prozent auf 41,3 Millionen Tonnen anstieg. Mit insgesamt 30.609 Mitarbeitern, 1.511 mehr als im Vorjahr, berichtet DACHSER auch bei der Beschäftigtenzahl eine neue Bestmarke. DACHSER Schweiz erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 189.1 (+8.5%) Millionen Schweizer Franken.

Ansehen
Pressemitteilung 04/05/2018
Neuer Standort für DACHSER in Freiburg

Dachser hat ein rund 65.000 Quadratmeter umfassendes Grundstück im Gewerbepark Breisgau in Eschbach, nahe Freiburg, erworben. Dort wird der Logistikdienstleister ab August 2018 ein neues Logistikzentrum mit einem Umschlagsterminal von insgesamt 6.117 Quadratmeter Grundfläche und 82 Ladetoren sowie einem zweistöckigen Bürogebäude bauen. Die Fertigstellung und der Umzug sind zur Jahresmitte 2019 geplant.

Ansehen
Pressemitteilung 05/07/2018
DACHSER wächst mit Rückenwind

Logistikdienstleister erzielt erstmals über 6 Milliarden Euro Umsatz; starkes Exportgeschäft in Europa und belebter Welthandel treiben das Wachstum.

Ansehen
Pressemitteilung 11/30/2018
DACHSER erhält CEIV-Pharma-Zertifizierung der IATA

Standort am Frankfurter Flughafen für den Transport von Gütern aus dem Bereich Life Science & Healthcare zertifiziert. DACHSER baut seine Kompetenzen im Bereich Life Science & Healthcare weiter aus. Dazu wurde nun die Niederlassung des Unternehmens am Flughafen in Frankfurt nach dem IATA-Standard CEIV Pharma (Center of Excellence for Independent Validators in Pharmaceutical Logistics) zertifiziert.

Ansehen
News 02/27/2019
DACHSER eröffnet neue Niederlassung in Portugal

Anfang Februar hat DACHSER eine neue Niederlassung in Coimbra in Portugal bezogen. Damit verdreifacht der Logistikdienstleister seine Logistikfläche in Zentralportugal nun auf über 6.300 Quadratmeter.

Ansehen
News 02/15/2019
Wir verbinden weltweite Präsenz mit Agilität

Jochen Müller verantwortet seit Anfang des Jahres als COO Air & Sea Logistics das Geschäftsfeld Luft- und Seefrachtbei DACHSER. Ein Gespräch über Weichenstellungen für die Zukunft.

Ansehen
Pressemitteilung 11/05/2018
DACHSER wiederholt Luftfracht-Charter zur Peak Season

Dachser organisiert auch in diesem Jahr Charter-Flüge auf der Strecke Frankfurt – Shanghai – Frankfurt und bietet Kunden aus Zentraleuropa und China wöchentliche Rundflüge in der Luftfracht-Peak-Season an.

Ansehen
Pressemitteilung 11/09/2018
DACHSER investiert in den Standort Karlsruhe

DACHSER erweitert den Standort Karlsruhe um ein speziell ausgestattetes Warehouse für die sichere Lagerung gefährlicher Stoffe. In Malsch bei Karlsruhe investiert DACHSER über 20 Millionen Euro in die Erweiterung des bestehenden Logistikzentrums. Die Bauarbeiten für ein neues Hochregallager mit einer Grundfläche von 21.800 Quadratmeter und ca. 43.000 Palettenstellplätzen sind in vollem Gange. In der besonders ausgestatteten Anlage können unter anderem chemische Produkte und Gefahrstoffe wie Farben, Lacke oder Klebstoffe sicher gelagert werden. Die Inbetriebnahme ist im 1. Quartal 2019 geplant.

Ansehen
News 06/12/2019
Das neue DACHSER magazin ist da!

Ohne die Menschen in Büro, im Lkw, in der Umschlaghalle und im Warehouse geht in der Logistik gar nichts.