Pressemitteilung

DACHSER eröffnet neues Logistikzentrum Freiburg

Am Standort im Gewerbepark Breisgau entstehen 30 neue Arbeitsplätze

Mit einer feierlichen Veranstaltung eröffnete der Logistikdienstleister DACHSER am Wochenende sein neues Logistikzentrum Freiburg, im Gewerbepark Breisgau. Die neue Anlage umfasst ein Umschlagsterminal mit 82 Ladetoren und einer Grundfläche von 6.117 Quadratmetern sowie ein zweistöckiges Bürogebäude. Das Unternehmen investierte rund 22 Millionen Euro in den Standort und schafft 30 neue Arbeitsplätze.

v.l.n.r.: Peter Kraus, Logistics Manager Ecomal Europe GmbH, Markus Riesterer, Verbandsdirektor Gewerbepark Breisgau, Ralph Bartsch, Prokurist Generalunternehmen Unglehrt, Michael Gaudlitz General Manager Dachser Logistikzentrum Freiburg, Michael Schilling, COO Road Logistics Dachser und Thomas Hörmann, Head of Construction & Real Estate Dachser.
v.l.n.r.: Peter Kraus, Logistics Manager Ecomal Europe GmbH, Markus Riesterer, Verbandsdirektor Gewerbepark Breisgau, Ralph Bartsch, Prokurist Generalunternehmen Unglehrt, Michael Gaudlitz General Manager Dachser Logistikzentrum Freiburg, Michael Schilling, COO Road Logistics Dachser und Thomas Hörmann, Head of Construction & Real Estate Dachser.

Im Sommer 2018 starteten die Bauarbeiten auf dem circa 65.000 Quadratmeter großen Grundstück im Gewerbepark Breisgau. Ein Jahr später konnte DACHSER das neue Logistikzentrum in Betrieb nehmen. DACHSER ist bereits seit 1984 in Freiburg angesiedelt, in der Mitte des Dreiländerecks war der Standort in Freiburg von Anfang an das ideale Logistik-Drehkreuz für Stückguttransporte in die Schweiz, nach Frankreich und Südwestdeutschland. Der bisherige Standort in Freiburg-Hochdorf ist dabei stetig gewachsen, hatte nun aber seine Kapazitätsgrenzen erreicht. Das neue Logistikzentrum in Freiburgs Südwesten schafft ideale Produktionsbedingungen und birgt auch Erweiterungsmöglichkeiten für die Zukunft.

Seine Lage, die technische und personelle Ausstattung sowie seine Kapazität samt Ausbaupotenzial sind für DACHSER ein wichtiger Baustein für das Wachstum in Europa und die weitere Stärkung des Netzwerkes.

Michael Schilling, COO Road Logistics, DACHSER

Die feierliche Eröffnung des neuen Logistikzentrums fand an diesem Wochenende statt. Rund hundert Gäste waren der Einladung in den Gewerbepark Breisgau gefolgt. „Der neue Standort liegt weiterhin verkehrsgünstig im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz, direkt an der A5. Seine Lage, die technische und personelle Ausstattung sowie seine Kapazität samt Ausbaupotenzial sind für DACHSER ein wichtiger Baustein für das Wachstum in Europa und die weitere Stärkung des Netzwerkes“, so Michael Schilling, COO Road Logistics von DACHSER in seiner Rede über die herausgehobene strategische Rolle, die der Standort Freiburg für DACHSER einnimmt.  

Gute Logistik braucht gute Mitarbeiter

Aktuell bewegen bei DACHSER in Freiburg rund 160 Mitarbeiter 260.000 Tonnen Industriegüter pro Jahr, Tendenz steigend. „Für unser weiteres Wachstum in Freiburg gilt: Gute Logistik braucht gute Mitarbeiter. Neben rund 30 neu geschaffenen Arbeitsplätzen, freue ich mich daher besonders, dass wir zum Start des neuen Logistikzentrums auch neun neue Auszubildende begrüßen können“, so Michael Gaudlitz, General Manager DACHSER Logistikzentrum Freiburg. Die neuen Auszubildenden starten als Fachlageristen, Berufskraftfahrer, Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen sowie im Rahmen eines dualen Studiums an der DHBW in Lörrach. „Mit einer Ausbildung in der Logistik haben sie sich für ein Berufsfeld mit Zukunftsperspektive entschieden.“ DACHSER engagiert sich stark beim Thema Nachwuchsförderung und übernimmt in der Regel alle Auszubildenden nach ihrem erfolgreichen Abschluss.

Ansprechpartner Grazia Rubichi